Folgen

©2018 by KC3K.ch

UNSERE PHILOSOPHIE

 
Mina und Higa_edited.jpg

MIT HERZ UND GEIST

Karatedo, der Weg der leeren Hand, ist das ausgewogene Zusammenspiel von Herz und Geist (Shin), Technik und Fähigkeit (Gi) und Körper und Körperpflege (Tai). Das Karate-Training beinhaltet nicht nur die Schulung körperlicher Fertigkeiten, sondern symbolisiert die Entwicklung und Entfaltung hin zu einer umfassenden Gesundheit und Harmonie. Wer Karatedo trainiert, fördert und verbessert seine Ausdauer, Beweglichkeit, Konzentration, mentale Stärke und Motorik.

Dagmarsellen 2018.jpg

VEREINSZIEL

Unser Ziel ist es, Kampftechniken zu erlernen und sich physisch zu stärken. Aber auch die geistigen Fähigkeiten weiterentwickeln ist wichtig. Natürlich gehört es auch dazu, an Turniere Erfolg zu haben. Das ist für uns aber sekundär.  An Turnieren lernen wir, dass ein wahrer Gewinner auch verlieren können muss. Auch werden unsere Trainer stetig weitergebildet, damit die Karate -Schüler von den neusten Erkenntnissen profitieren können.

Andre in action.jpg

LERNZIELE

Ausdauer, Beweglichkeit, Reflexe, Selbstverteidigung, Konzentration, Ausgeglichenheit, Disziplin, Spiritualität und vor allem besseres Selbstvertrauen. An periodischen Kyu- und Dan-Prüfungen können unsere Karatekas ihre Fortschritte messen - und es bis zum international anerkannten Schwarzgurt (Dan) schaffen.

FAMILIENFREUNDLICH

 
Alle am Turnier.jpg

JAHRESBEITRAG

Sport darf keine finanziellen Hindernisse haben. Deshalb haben wir seit Gründung unseres Vereins den Jahresbeitrag so tief wie möglich gehalten. Wir decken damit unsere laufenden Kosten. Der Jahresbeitrag beträgt 250 Franken. Die Preisübersicht - mehr dazu.

IMG_7636.jpg

FAMILIEN-RABATT

Wir wollen es allen ermöglichen, trainieren zu dürfen. Weil wir ganze Familien im Verein haben möchten, wirkt sich das auch auf unsere Preisgestaltung aus. So zahlt das 2. Kind nur noch die Hälfte des Jahresbeitrags und das 3. Kind ist kostenlos. Unsere Trainer erhalten eine symbolische Spesenentschädigung. Alle anderen arbeiten ehrenamtlich für den Verein.

Karate - Giusi - 4 von 25.jpg

FAMILIENZUSAMMENHALT

Trainieren können bei uns alle - von 6 bis 99 Jahre. Dies führt oft dazu, dass Vater und Kind oder Mutter und Kind in derselben Turnhalle zusammen trainieren. So erleben sie als Familie eine gemeinsame Zeit mit einem gemeinsamen Hobby.